4. Business Talk

Am 28.02.2012 um 18:30 h c.t treffen wir uns zum vierten Business Talk des CV-Zirkels Hamburg. Die Veranstaltung findet wieder im Maritim Hotel Reichshof im Raum „Händel“ statt.

Den Abend eröffnet Cbr. Dr. Jens Eichler, Journalist und Autor mit seinem Vortrag zum Thema: „Die aktuelle Situation des deutschen Journalismus und die Auswirkung auf die Werbewirtschaft“ – Untertitel: „Ein neues Medien-Zeitalter hat begonnen … Wer heute wirbt, ist Werbetreibender im Internet!“

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Cartellbrüdern Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und zum Netzwerken zu geben. Daher gibt es im Anschluss an den Vortrag noch ausreichend Zeit zum Gespräch mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen limitiert. Die Räumlichkeiten lassen eine höhere Teilnehmerzahl leider nicht zu. Die Anmeldung kann per E-Mail bei Cbr. Matthias Weigmann oder über die XING-Gruppe erfolgen. Die Berücksichtigung findet in der Reihenfolge der Anmeldungen statt.

Es gibt die Gelegenheit, etwas zu essen. Wer sich schon vorab orientieren möchte, findet hier die Speisekarte des Hotels.

Referent

Nach dem Studium der Publizistik und Journalistik, u.a. an der University of Miami mit Hospitanz bei NBC – the voice of america und Aktivitäten für den Miami Herold, absolvierte Jens Eichler ein Volontariat bei der Bild-Zeitung Hamburg und ist seither „der letzte wirkliche Volontär“ vor Einführung der Axel Springer Schule. Im Anschluss war er mehrere Jahre als Polizeireporter für die Bild im Einsatz. Anschließend wechselte er in die Programmleitung des Sat.1-Videotextes, um sich danach noch einen Wunsch in Sachen Thematik zu erfüllen: Sport. Als Chef vom Dienst beim Ski Magazins, ebenfalls einem Objekt des Springer Verlages, führte er die Redaktion und Produktion zu neuen Erfolgen. Danach folgte die wohl prickelndste und von vielen sehr skeptisch beobachtete Position des erst stellvertretenden, dann verantwortlichen Chefredakteurs von Coupé. In dieser Zeit führte Jens Eichler dieses Magazin zur absoluten Marktführerschaft und machte den Titel zum meist verkauften Monatsobjekt Deutschlands mit einer verkauften Auflage von 1,3 Mio. p. Monat. Hinzu kreierte er das Wochenmagazin Blitz-Illu, welches ebenso vom ersten Tag der Erscheinung im Genre der Wochentitel mit knapp 800.000 verkauften Exemplaren pro Woche eine Benchmark setzte. Es folgten weitere Chefredaktionen von Penthouse und Playboy im Hause des Bauer Verlages, die er aber als selbstständiger Journalist und Autor in seinem Unternehmen Concept Company International führte.

Anfang des neuen Jahrtausends verlegte Jens Eichler selbstständig im eigenen Verlag das Frauenmagazin Allegra, wurde zugleich Chefredakteur und Pressesprecher der HMI-Organisation. Derzeit führt er ebenso die Chefredaktion von shape up Fitness und Vita, mit 18 Mio. Exemplaren Europas erfolgreichster Sporttitel im Abo der Fitnessstudios von Deutschland, Österreich und der Schweiz, und ist derzeit von der Schober Group beauftragt worden, einen eigenen Marketing-Internet-TV-Sender im Netz aufzubauen, wo er unter anderem auch vor der Kamera steht, Interviews führt, Talkshows moderiert oder Reportagen kreiert. Und noch weitere Projekte sind gerade im Anschub, in der Besprechung oder im Check-up …

 
Nach oben
programm/4_business_talk.txt · Zuletzt geändert: 13.01.2012 22:41 Uhr von Matthias Weigmann
 
 
Impressum | Datenschutzerklärung
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Diese Seite wird mit DokuWiki betrieben. Aktuelle Meldungen des CV-Zirkels Hamburg ANMATHO AG - IT-Infrastruktur, IT-Support und Informationssicherheit XING-Gruppe des CV-Zirkels Hamburg Facebook-Gruppe des CV-Zirkels Hamburg Google+-Seite des CV-Zirkels Hamburg
Cartellverband (CV)